logo

«Kein Konflikt hat je ewig gedauert»

Israels Botschafter Jacob Keidar im Interview zum bevorstehenden Jom Haazmaut, über anstehende Israel-Jubiläen und das Verhältnis zur Schweiz.
Mehr...
STANDPUNKT

«Trump First» und 100 Tage Krise

Andreas Mink , 28. April 2017
Am 29. April sind sie voll, die ersten 100 Tage in der Präsidentschaft von Donald Trump. Als Bemessungszeitraum für die Leistungskraft eines Präsidenten hat Franklin D. Roosevelt (FRD) die «100 Days» inauguriert. Damals, im März 1933, taumelte Amerika in den Abgrund... Mehr...
STANDPUNKT

«Zensurierte» Wochenabschnitte

Roger Weill , 28. April 2017
Es war ein unerwarteter «Höhepunkt» im damals dürftig fahl beleuchteten Untergeschoss der Synagoge an der Freigutstrasse in Zürich: Auf der beschwerlichen Reise durch die fünf Bücher Mose durften wir leiterlispielmässig zwei ganze Wochenabschnitte... Mehr...

BERN

Kontodaten online

Gisela Blau , 28. April 2017
Sogenannte nachrichtenlose Vermögen meist jüdischer Inhaber auf Schweizer Banken verursachten Ende der 1990er-Jahre in der Schweiz eine Staatskrise und im Ausland heftige Anschuldigungen und häufig falsche Spekulationen. Aber die Affäre brachte auch positive Folgen: eine... Mehr...
WJC

Winter im Vize-Team

28. April 2017
Der Präsident des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds Herbert Winter ist in New York in die Exekutive des World Jewish Congress (WJC) gewählt worden und ist nun einer der Vizepräsidenten des WJC. Die weiteren WJC-Vizepräsidenten, die Mitgliedsgemeinschaften... Mehr...
BASEL

Solidaritätsaktion

Valerie Wendenburg, 28. April 2017

Am Sonntag findet in Basel der Marsch des Lebens für Israel (MdL) unter dem Motto «Erinnern, Bekennen, Handeln» statt. Der MdL ist ursprünglich eine Initiative von den evangelisch-freikirchlichen TOS-Diensten aus Deutschland. Gemeinsam mit Nachkommen deutscher... Mehr...
CÄSAREA

Unterwasser-Artefakte

Valerie Wendenburg, 28. April 2017
Für Aufmerksamkeit sorgen zurzeit die gross angelegten Restaurierungssarbeiten am antiken Hafen von Cäsarea im Norden Israels. Das aufwändige Projekt wird von der Edmond de Rothschild Foundation unterstützt, die mehr als 25 Millionen Euro in das Vorhaben investiert. Vor genau... Mehr...
JERUSALEM/BEIJING

Keine chinesischen Arbeiter

28. April 2017
Das israelische Kabinett hat diese Woche ein Abkommen mit China ratifiziert, das die Beschäftigung chinesischer Bauarbeiter in Israel betrifft. Das Abkommen wurde möglich, nachdem Israel einer Bedingung der Chinesen stattgegeben hat, dass chinesische Bauarbeiter nicht auf Baustellen in... Mehr...
GEOFFREY RUSH

Albert Einstein

Valerie Wendenburg, 28. April 2017
Diese Woche ist die National-Geographic-Produktion «Genius» angelaufen. Über zehn Episoden begleitet die erste Staffel der Serie das Leben und Wirken von Albert Einstein auf Basis der Biografie «Einstein: His Life And Universe» von Walter Isaacsons. Die Staffel von... Mehr...
HELLA RUFEISEN-SCHÜPPER

Kurier abgetreten

Jacques Ungar, 28. April 2017
Die im Juni 1921 in Krakau geborene Hella Rufeisen-Schüpper, geborene Bathsheva, verstarb am Vorabend des Holocaust-Gedenktags. Als Kurierin im Warschauer Ghetto, die nach dem Krieg (1961) auch im Eichmann-Prozess ausgesagt hat, wurde Hella Rufeisens Name nicht nur im ganzen jüdischen... Mehr...

ADRIAN WERTHEIN

Neuer Präsident

Jacques Ungar, 28. April 2017
An der Plenarversammlung des Jüdischen Weltkongresses (JWK) in New York hat der Lateinamerikanisch-jüdische Kongress, eine Unterabteilung des JWK, mit dem Geschäftsmann Adrian Werthein erstmals seit 20 Jahren wieder einen Repräsentanten aus Argentinien an die Spitze des... Mehr...
ZUR LAGE IN FRANKREICH

Die Zuversicht der Marine Le Pen

Cnaan Liphshiz, 28. April 2017
Anhänger Emmanuel Macrons haben nicht als einzige seinen Sieg in der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen bejubelt. Auch die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen, die als Zweite aus der ersten Runde hervorging, betrachtet das Resultat als hervorragend. Die beiden... Mehr...

ISRAEL

Staatsmänner im Clinch

Jacques Ungar, 28. April 2017
Anlässlich des israelischen Holocaust-Gedenktags geraten Politiker mit ihren Ansichten immer wieder aneinander – so auch in diesem Jahr.
Die Zeiten, in denen in Israel der Holocaust-Gedenktag begangen wird, dieses Jahr fand er am 24. April statt, haben es in sich. In dieser Periode melden sich nämlich alle jene zu Wort, die glauben, etwas zu den laufenden Alltagsdebatten zu den verschiedensten Themen beizutragen haben. Dabei... Mehr...
BASEL

Erwünscht oder nicht?

Valerie Wendenburg, 28. April 2017
Das Ausstellungsprojekt «Magnet Basel» ist eröffnet – in den kommenden Monaten werden fünf Schauen zur Migration im Dreiländereck gezeigt.
Das Thema könnte aktueller kaum sein und reicht doch weit in die Vergangenheit zurück: Auch wenn die Migration ein Schlüsselthema des 21. Jahrhunderts ist, so errichtete der Schweizer Bundesrat bereits vor 100 Jahren per Notverordnung die Eidgenössische Zentralstelle für... Mehr...
HOHENEMS

Die weibliche Seite Gottes

Valerie Wendenburg, 28. April 2017
Am Sonntag wird die neue Ausstellung «Die weibliche Seite Gottes» im Jüdischen Museum Hohenems eröffnet, in der die Frage nach Gott neu gestellt wird: Kann der nach jüdischer, christlicher und muslimischer Tradition «einzige Gott» auch anders als männlich... Mehr...
PARIS

Nicht die ganze Wahrheit?

Cnaan Liphshiz, 28. April 2017
Angesichts des Lastwagens der Stadtverwaltung, der durch einen jüdischen Friedhof bei Paris raste, will man nicht so recht an einen Unfall glauben.
Fünf Tage nachdem ein Lastwagen der Stadtverwaltung durch einen jüdischen Friedhof bei Paris raste – die Behörden sprachen von einem Unfall –, begab sich Isabelle Zenou an den Ort des Zwischenfalls, mit einer Kamera und einer Theorie.
Die Zerstörung von 13... Mehr...