logo
HAMAS-GERÜCHTE

Gibt es noch in diesem Sommer Krieg?

19. April 2017
Radiointerview von Wohnbauminister Yoav Gallant.

Israel sollte sich auf eine mögliche Eskalation mit der den Gazastreifen kontrollierenden Hamas-Bewegung vorbereiten, meinte der israelische Wohnbauminister Yoav Gallant. «Wir sollten uns auf eine Konfrontation mit der Hamas noch in diesem Sommer vorbereiten», meinte gegenüber dem israelischen Armeeradio der dem Sicherheitskabinett angehörende ehemalige IDF-Generalmajor. «Wir befinden uns in einer empfindlichen Zeit», fügte er hinzu, «und wir müssen wachsam sein, um zu verhindern, dass dieses Szenario Tatsache wird.» Gallants Lagebeurteilung kam etwa zwei Wochen nachdem Khaled Meshal, Chef des Hamas-Politbüros, erklärt hatte, seine Organisation befände sich in einem «offenen Krieg» mit Israel. Ein hochrangiger IDF-Offizieller erklärte im Januar gegenüber dem israelischen Fernsehen, die Hamas habe ihre militärische Kapazität voll erneuert, die sie im Zuge des Konflikts von 2014 verloren habe. Vor allem sei es der Hamas inzwischen gelungen, an ihren Tunnels zu arbeiten und ihr Raketenprogramm aufzumöbeln. Trotzdem gelangte der Offizielle zum Schluss, die Hamas sei in absehbarer Zeit nicht interessiert an einem militärischen Konflikt mit Israel. [TA]





» zurück zur Auswahl