logo
USA-POLITIK

Dianne Feinstein will es noch einmal wissen

11. Oktober 2017
Acht Monate vor ihrem 85. Geburtstag hat Dianne Feinstein eine erneute Kandidatur für den US-Senat im November 2018 angekündigt.

«Ich bin voll dabei». Mit diesem Tweet hat Dianne Feinstein nun die Zweifel über ihre Zukunftspläne beseitigt. Die 84-Jährige Demokratin will ihren Sitz als Senatorin von Kalifornien bei den Kongresswahlen im kommenden Jahr verteidigen. Feinstein vertritt den Staat seit... Mehr...
US-KINO

Weitere Missbrauchs-Enthüllungen zu Harvey Weinstein

10. Oktober 2017
Nach einem sensationellen Artikel in der «New York Times» vom letzten Donnerstag reissen Vergewaltigungs-Vorwürfe gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein nicht ab.
Die Affäre um Missbrauchs-Vorwürfe gegen Harvey Weinstein hat gestern Dienstag weitere Kreise gezogen. Am vergangenen Donnerstag hatte die «New York Times» enthüllt, dass der prominente Film-Produzent und Chef des Studios Miramax über Jahrzehnte routinemässig... Mehr...
AL-JAZEERA

Undercover-Journalisten in pro-israelische Organisationen eingeschleust

10. Oktober 2017
Dokumentarfilm über angebliche Arbeit der Israel-Lobby in Amerika in Vorbereitung.

Al-Jazeera, das in Qatar domizilierte internationale TV-Nachrichtennetz, hat am Montag öffentlich zugegeben, letztes Jahr einen undercover arbeitenden Reporter in pro-israelische Organisationen in Washington eingeschleust zu haben. Der Sender, dessen Büro in Jerusalem immer wieder mit... Mehr...
VERTEIDIGUNGSMINISTER LIBERMAN

«Libanesische Armee ein integraler Teil der Hizbollah»

10. Oktober 2017
Warnung: Nächster Krieg in Israels Norden wird sich nicht auf nur eine Front beschränken.

Die libanesische Armee sei zu einem «integralen Teil» des Hizbollah-Netzwerks geworden. In diesem Sinne zitierte die «Jerusalem Post» den israelischen Verteidigungsminister Avigdor Liberman, der am Dienstag IDF-Soldaten in seiner Laubhütte im Armee-Hauptquartier in Tel... Mehr...
JERUSALEM

Israel verpasst Qualifikation für Fussball-WM klar

10. Oktober 2017
Zum Schluss noch eine bedeutungslose Niederlage.

Mit einer 0:1-Niederlage gegen Leader Spanien beendeten die israelischen Fussballer am Montagabend im Teddy-Stadion in Jerusalem ihren erfolglosen Versuch, sich wieder ein Mal für die Teilnahme an einer Fussball-WM (2018 in Moskau) zu qualifizieren. Der beidseitig bedeutungslose Match - Spanien... Mehr...
LONDON

Theresa May gegen Aufkündigung des Nukleardeals

10. Oktober 2017
Ein Telefongespräch Jerusalem-London.

In einem Telefongespräch mit Israels Premier Binyamin Netanyahu betonte die britische Regierungschefin Theresa May diese Woche, dass Grossbritannien eine Aufkündigung des zwischen Iran und westlichen Mächten 2015 erzielten Nukleardeals ablehne. May sagte Netanyahu vielmehr, London... Mehr...
DEUTSCHER BUCHPREIS

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis

10. Oktober 2017
Für seinen Roman «die Hauptstadt» gewinnt der österreichische Autor Robert Menasse den deutschen Buchpreis.
Im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse wurde dem sichtlich gerührten Menasse der prestigeprächtige Preis verliehen. Er habe versucht in seinem jüngsten Werk seinen Anspruch an «Zeitgenossenschaft» zu verwirklichen, so der Autor. «Zeitgenossen sollen sich im Werk... Mehr...
ISRAEL

Französischhilfe an Einwanderer gestrichen

10. Oktober 2017
Massnahme trifft rund 3000 frankophone Immigranten.

Laut einer Mitteilung der israelischen Regierung soll die soziale Hilfe in französischer Sprache an frankophone Einwanderer gestrichen werden. Damit werden rund 3000 Immigranten aus Frankreich, die 2015 und 2016 nach Israel eingewandert sind, ohne Eingliederungshilfe in ihrer Muttersprache... Mehr...
STOCKHOLM

SAS kündigt Wiederaufnahme der Israelflüge an

10. Oktober 2017
Direktflüge Stockholm-Eilat für Wintersaison 2017-2018.

Das schwedische Tourismusministerium und die schwedische Fluglinie SAS haben für einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr die Wiederaufnahme der Flüge nach Israel angekündigt, und zwar mit Direktflügen zwischen Stockholm und dem israelischen Touristenort Eilat am Roten Meer... Mehr...
IRAN

Drohung mit «vernichtender Antwort» an die USA

10. Oktober 2017
Teheran warnt Washington davor, die Revolutionswache ins Visier zu nehmen.

Iran versprach am Montag, der USA eine «vernichtende Antwort» zu erteilen, sollten die USA das Elitecorps der iranischen Revolutionswache als Terroristengruppe bestimmen. Diese Zusage kam eine Woche bevor US-Präsident Donald Trump seine endgültige Entscheidung darüber... Mehr...
TÜRKEI-USA

Diplomatischer Zwist eskaliert

10. Oktober 2017
Zweiter Haftbefehl gegen amerikanischen Konsulatsangestellten.

Im Zuge der jüngsten Eskalation zwischen der Türkei und den USA hat Ankara am Montag einen zweiten Haftbefehl gegen einen Mitarbeiter des amerikanischen Konsulats erlassen. Dieser Schritt folgte auf eine Ankündigung der US-Mission in der Türkei, wonach sie ab Sontag die... Mehr...
IRKUTSK

Russisch-jüdischer Pianist stirbt während des Konzerts

10. Oktober 2017
Mikhail Klein erlag an einer Herzschwäche

Der berühmte russisch-jüdische Pianist Mikhail Klein starb letzte Woche in seiner sibirischen Heimatstadt Irkutsk während der Darbietung einer eigenen Komposition vor einem mehrhundertköpfigen Publikum. Er wurde 72 Jahre alt. Zwei bekannte Ärzte der Stadt versuchten... Mehr...
RABAT

Israelischer Abgeordneter im Parlament angepöbelt

10. Oktober 2017
Amir Peretz war an der Spitze einer Delegation in Marokko.

Eine unliebsame Überraschung erlebte der israelische Knessetabgeordnete und ex-Verteidigungsminister Amir Peretz von der Zionistischen Union, als er am Sonntag im marokkanischen Parlament in der Haupstadt Rabat vom Abgeordneten Achsan Abed el-Halak von der radikal-islamischen Arbeiterpartei... Mehr...
ZÜRICH

Eine Anklage nach langer Untersuchungszeit

9. Oktober 2017
Am ersten Julisamstag 2015 attackierten rund zwanzig Männer zwei Juden, die nach dem Besuch einer Synagoge in Zürich-Wiedikon auf dem Heimweg waren. In den kommenden Tagen will die Staatsanwaltschaft die Untersuchung abschliessen.

Die Angreifer, teilweise angetrunken, feierten einen Polterabend. Sie trugen T-Shirts einer rechtsextremen Bewegung und stellten sich den beiden Heimkehrern in den Weg. Sie beschimpften sie, grölten antisemitische Parolen und zeigten den Hitlergruss. Die Täter konnten gleichentags eruiert... Mehr...
TEVA

Aktien auf 15-Jahrestief

9. Oktober 2017
Konkurrenz darf generische Version des Teva-Spitzenreiters Copaxone verkaufen.

Die Aktien des seit Monaten unter Druck stehenden Teva-Konzerns erfuhren am Sonntagmorgen in Tel Aviv bei Eröffnung des Börsenhandels einen echten Sturzflug von 14 Prozent auf ein 15-Jahrestief. Grund war die letztwöchige Bewiligung einer generischen Version des... Mehr...