logo
BASEL

Vorstoss klar angenommen

15. Februar 2017
Kanton Basel-Stadt unterstützt Jüdische Gemeinschaft in punkto Sicherheit
Gute Neuigkeiten für die jüdische Gemeinschaft in Basel: Am Mittwochmorgen wurde der Vorstoss von Grossrätin Patricia von Falkenstein (LDP) über die Kosten der Sicherheitsvorkehrungen für Institutionen und Angehörige der jüdischen Gemeinde Basel im Grossen Rat des... Mehr...
USA-ISRAEL

Flynns Rücktritt kommt für Jerusalem sehr ungelegen

15. Februar 2017
Sicherheitsberater war entscheidend engagiert in Vorbereitungen des Treffens Trump-Netanyahu.

Der unerwartete Rücktritt des amerikanischen nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn kommt vor allem für den in Washington weilenden israelischen Premierminister Binyamin Netanyahu zum denkbar ungünstigsten Augenblick, bringt die aus internen US-Gründen erfolgte Demission... Mehr...
USA-RUSSLAND

Neue Enthüllungen um Trump-Kontakte zu Russland

15. Februar 2017
Wie vor wenigen Stunden zuerst von der «New York Times» vermeldet, sollen Mitglieder des Wahl-Teams und Geschäftspartner von Donald Trump intensivere Kontakte zu russischen Geheimdienst-Offiziellen gepflegt haben, als bislang angenommen.

Die Sensationen über Beziehungen zwischen Donald Trump und russischen Geheimdiensten reissen nicht ab. Vor wenigen Stunden machte die «New York Times» bekannt, dass US-Geheimdienste während des Wahlkampfes wiederholte, zahlreiche Kontakte zwischen Mitgliedern des Teams von... Mehr...
USA-RUSSLAND

Neue Enthüllungen um Trump-Kontakte zu Russland

15. Februar 2017
Wie vor wenigen Stunden zuerst von der «New York Times» vermeldet, sollen Mitglieder des Wahl-Teams und Geschäftspartner von Donald Trump intensivere Kontakte zu russischen Geheimdienst-Offiziellen gepflegt haben, als bislang angenommen.

Die Sensationen über Beziehungen zwischen Donald Trump und russischen Geheimdiensten reissen nicht ab. Vor wenigen Stunden machte die «New York Times» bekannt, dass US-Geheimdienste während des Wahlkampfes wiederholte, zahlreiche Kontakte zwischen Mitgliedern des Teams von... Mehr...
LONDON

Richtlinien für Verhinderung städtischer Israelboykotte

15. Februar 2017
Vorschläge der britischen Regierung.

Die britische Regierung hat den Vorschlag für Richtlinien zur Verhinderung der Verabschiedung von Resolutionen zu Gunsten der Boykottierung Israels durch lokale Stadtverwaltungen enthüllt. Das Departement für Gemeinden und Lokalregierungen publizierte seinen Plan für die... Mehr...
GALLUP-UMFRAGE

US-Bürger verteilen Sympathien fast gleichmässig

15. Februar 2017
Kaum Unterschiede zwischen pro-israelisch und pro-palästinensisch.

Laut einer in der ersten Februarwoche durchgeführten Umfrage des Gallup-Instituts befürworten rund 45 Prozent der Amerikaner die Gründung eines unabhängigen Palästinenserstaats in der Westbank und im Gazastreifen, während 42 Prozent dieses Konzept ablehnen, und 13... Mehr...
KAIRO

Israel ruft Botschafter nach Hause

15. Februar 2017
Sicherheitsbefürchtungen gaben den Ausschlag.

Bereits vor drei Monaten hat Israel in aller Ruhe Botschafter David Govrin und sein Mitarbeiterteam aus Kairo nach Hause zurück beordert, doch erst am Dienstag gab der Inland-Geheimdienst Shabak die Nachricht zur Veröffentlichung frei. Zuvor haben die britische Zeitung «Daily... Mehr...
USA-ISRAEL

Rückt Washington von Zwei Staaten-Lösung ab?

15. Februar 2017
Montagnacht melden amerikanische Medien einen historischen Schwenk der US-Regierung im Palästina-Konflikt: demnach besteht Donald Trump nicht auf einer Zwei Staaten-Lösung.
Gegen 21 Uhr am gestrigen Abend meldeten seriöse US-Medien wie das Nachrichten-Magazin «Time» eine sensationelle Wende in der amerikanischen Nahost-Politik. Demnach will Präsident Donald Trump nicht mehr auf einer Zwei Staaten-Lösung im Konflikt zwischen Israel und den... Mehr...
NEW YORK

Schuldspruch in spektakulärem Kindesmord

15. Februar 2017
38 Jahre nach der Tat und im zweiten Anlauf hat eine New Yorker Jury den Mörder von Elan Patz verurteilt. Der Sohn einer jüdischen Familie war damals sechs Jahre alt.

Während der 1970er Jahre galt in New York City selbst Manhattan als unsicheres Viertel. Zu diesem Gefühl der Bedrohung unter Einheimischen und Besuchern hat die Ermordung des sechsjährigen Etan Patz am Morgen des 25. Mai 1978 in dem Viertel SoHo beigetragen. Der Sohn einer... Mehr...
USA-ISRAEL

Gipfel-Treffen im Schatten von Affären

15. Februar 2016
Der Antrittsbesuch von Binyamin Netanyahu bei Donald Trump sollte eine neue Ära in den amerikanisch-israelischen Beziehungen einläuten. Nun treffen Staatsmänner im Sog hausgemachter Krisen aufeinander.

Binyamin Netanyahu hat Korruptionsvorwürfe und eine rebellische Koalition im Nacken. Aber als politisches Urgestein Israels hat der Premier schon manchen Sturm ausgeritten. Donald Trump ist dagegen keine vier Wochen im Weissen Haus und kann in einem Strudel hausgemachter Probleme nicht einmal... Mehr...
SPANIEN

Gerichtliche Niederlagen für Israel-Boykott

14. Februar 2017
Ausschluss des Sängers Matisyahu von einem Musikfestival als Diskriminierung gewertet.

Spanische Gerichte haben die Resolutionen in den Ortschaften Xeraco und Olesa de Monserrat zu Gunsten eines Israelboykotts annulliert und die Eröffnung einer strafrechtlichen Untersuchung gebilligt gegen die Organisatoren eines Musikfestivals, die den jüdischen Sänger Matisyahu von... Mehr...
PERU

Wo ist Ex-Präsident Alejandro Toledo?

14. Februar 2017
Korruptionsskandal um ein Riesen-Strassenbauprojekt zieht immer weitere Kreise.

In der Nacht auf den Montag machten in Israel Gerüchte die Runde, wonach Alejandro Toledo, der ehemalige Präsident von Peru, im Anflug auf das Land sei, doch dem war offenbar nicht so, entstieg er nach Angaben des Jerusalemer Aussenministeriums doch nicht der aus San Francisco kommenden... Mehr...
DEUTSCHLAND

Unverändert verstimmt über Israels Siedlungspolitik

14. Februar 2017
Ein für Mai anberaumtes Gipfeltreffen soll annulliert worden sein.

Alles macht den Anschein, dass Berlin unverändert verstimmt ist über die von Israel betriebene Siedlungspolitik, vor allem über die Verabschiedung des Gesetzes zur Legalisierung von auf privatem palästinensischen Boden errichteten Aussenposten. So soll ein für Mai nach... Mehr...
BEWEGUNGEN BEI DER HAMAS

Extremer Nachfolger für Haniyeh

14. Februar 2017
Yahia Sanwar war von Israel zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Yahia Sanwar, eine prominente Figur im militärischen Flügel der Hamas, ist zum neuen Führer der Organisation im Gazastreifen ernannt worden. Er war unter den palästinensischen Aktivisten, die im Oktober 2011 im Zuge des Tauschhandels für die Freilassung des fünf Jahre... Mehr...
DRESDEN

Noch mehr rechter Wahn

14. Februar 2017
Der Schweizer Holocaust-Leugner Bernhard Schaub trat am Samstag an einer rechtsextremen Kundgebung in Dresden auf. Nun sind zwei Videoclips aufgetaucht, die Schaubs volksverhetzende Aussagen dokumentieren.

Nach der Kundgebung in der sächsischen Hauptstadt Dresden kündigte die Polizei bereits Ermittlungen an, so gegen den Organisator Gerhard Ittner, bereits vorbestraft wegen Volksverhetzung. Die Ermittler werden sich wohl auch mit dem Mitbegründer der «Europäischen... Mehr...