logo
YARIV LEVIN

Vor Tourismusrekord

10. November 2017
Israel steht davor, 3 000 000 Touristen in diesem Jahr in Israel willkommen zu heissen, und den Schätzungen zufolge werden bis Jahresende rund 3,5 Millionen Feriengäste nach Israel eingereist sein

Israel steht davor, den 3 000 000 Touristen in diesem Jahr in Israel willkommen zu heissen, und den Schätzungen zufolge werden bis Jahresende rund 3,5 Millionen Feriengäste nach Israel eingereist sein. Tourismusminister Yariv Levin (Likud) spricht von einem «Rekord aller Zeiten» und einem Zuwachs von Dutzenden Prozenten gegenüber vorhergehenden Jahren. Der 3 000 000. Tourist wird möglicherweise schon im Laufe der zu Ende gehenden Woche in Israel eingetroffen sein. Minister Levin: «Wir stehen vor einem speziellen Tag und einem historischen Meilenstein wenn wir uns anschicken, die Grenze von 3 000 000 Besuchern zu durchbrechen. Und wir stehen davor, gegen Jahresende eine Errungenschaft in die Tat umzusetzen, wie sie in dieser Form seit der Staatsgründung nie erreicht  worden ist.» Die riesigen Investitionen, die Israel bei der Vermarktung des Landes in der ganzen Welt tätigt und die Kollaborationen mit Fluglinien und Tour-Betreibern haben Früchte getragen. «Dank der ausgezeichneten Ergebnisse im an-kommenden Tourismus haben wir rund 17 Milliarden Schekel in die nationale Wirtschaft fliessen lassen und Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen», betonte der Minister. – Für den glücklichen Touristen wurden diverse Sonderereignisse vor-
bereitet, wie die Unterbringung in einer Hotelsuite, die Fahrt in einer Limousine, ein Helikopterflug, eine spezielle Reise ans Tote Meer und ein kulinarisches Abenteuer im jemenitischen Quartier von Tel Aviv. – Seit Jahresbeginn zählen Länder wie die USA, Russland. Frankreich, Deutschland und Grossbritannien zu den besten Quellen für Israel-Touristen, aber auch China ist in die Strategie des Ministeriums mit einbezogen. [JU]





» zurück zur Auswahl