logo
ISRAEL

Wieder Rakete auf Israel abgefeuert

16. März 2017
IDF reagieren mit zwei Angriffen auf Hamas-Ziele.

Am Mittwochabend wurde erneut eine Rakete aus dem Gazastreifen auf den Süden Israels abgefeuert. Weil das Geschoss auf offenes Gelände gerichtet war, verzichtete Israel darauf, den anti-Raketenalarm auszulösen. Das palästinensische Geschoss richtete keinen Sachschaden an, und Menschen wurden ebenfalls nicht in Mitleidenschaft gezogen. Als Vergeltung griffen die IDF zwei Hamas-Ziele im nördlichen Gazastreifen an. Wie der Armeesprecher betonte, macht Israel die den Gazastreifen kontrollierende fundamentalistische Bewegung für alle von dort herrührenden Angriffe gegen Israel verantwortlich. 2016 wurden total rund 20 Raketen aus dem Gazastreifen gegen Israel abgefeuert, doch im letzten Monat alleine wurde bereits fünf Projektile gezählt, die in Israel niedergegangen sind. [JU]





» zurück zur Auswahl